Unsere Hunde

UNSERE HUNDE

 

Derzeit leben vier Vertreterinnen der liebenswerten Rasse Bearded Collie bei uns, denn Bearded Collies begleiten uns seit 1988 und bereichern unser Leben.

 

Nun aber zu unseren vier stolzen Bearded Collie Damen:

 

Dt.Jch., Europajugendsiegerin

Glossy Glory of Caledonian Tannach – Stella

geboren am 26.März 2004

HD-A, PRA,CEA und Kat.frei, MDR +/+

Stella ist eine Tochter von unsere Luna (Desirable Dream of Caledonian Tannach) und Nobility Alamo Bay (Benny) und unser Traum von einem Bearded Collie. Absolut sanft, leicht zu führen und mit ganz starker Bindung zu uns und das von Geburt an, so wie ihre Mutter auch gewesen ist.

Als sie geboren wurde, war es nicht geplant einen Welpen aus diesem Wurf zu behalten, aber Stella hat uns etwas anderes gelehrt. Sie wollte bleiben und dies zeigte sie uns immer wieder. Hätte uns jemand dies berichtet, hätten wir wahrscheinlich den Kopf geschüttelt und gesagt, was für ein Quatsch. Nein, kein Quatsch, weil absolut möglich, wir haben es erlebt und so ist Stella geblieben. Wir haben es nicht eine Sekunde bereut, ihrem Wunsch nachgekommen zu sein. Sie zu haben ist ein großes Glück !

Stella hatte zwei Würfe und ist genau wie sie eine Hündin, die ausgezeichnete Instinkte für die Zucht in sich trägt. Sie ließ sich unkompliziert decken, ihre Geburten waren ein Gedicht , ebenso die Aufzucht ihrer Welpen.

Auch sie bringt sich heute noch gerne in die Welpenaufzucht ein.

Sie ist immer noch fit und nimmt rege am Familienleben teil. Jetzt im Alter ist Futter zu ihrer großen Leidenschaft geworden.

 

Int.Ch., Alpensiegerin 2016, Dt.Ch.VDH u.Club, Dt.Jch.VDH u.Club

Lose your mind of Caledonian Tannach – Pippa

geboren am 21.Oktober 2011

HD-A; ED/OCD frei; PRA,CEA und Kat.frei, MDR +/+, CEA N/N

Pippa wurde geboren, weil wir aus diesem Wurf einen Welpen behalten wollten. Sie ist eine Tochter von Glossy Glory of Caledonian Tannach (Stella) und High Jack Yabba Doo (Darcy) und eine braune Bearded Collie Hündin, wie ihre Urgroßmutter Kascha (Konkordia vom Kranichsteiner Forst), die die Stammhündin unserer Zucht ist/war.

Pippa ist ein Clown, sie ist witzig, anhänglich und sehr gelehrig. In der Hundeschule wurde sie immer liebevoll Streberin genannt. Das ist die eine Seite ihrer Persönlichkeit, die andere Seite schaut etwas anders aus. Hier zeigt sie sich sehr eigenständig, sehr stolz mit Tendenz zur Arroganz (meist auf Ausstellungen), geht gerne auch mal ihre eigenen Wege und manchmal lassen diese Wege sie auch Wild folgen. In ihrer Sturm – und Drangzeit liebte sie Schuhe und zwar so sehr, dass sie sie zerlegte. Sie entwickelte eine große Liebe zu den erlesenen Stücken der Kategorie Schuhe und dies sehr zu meinem (Susanne) Leidwesen, denn es waren in der Regel meine Schuhe, die ihr zum Opfer fielen.

Sie war bisher sehr erfolgreich im Ausstellungsring und hatte ihre drei Würfe im Jahr 2014, 2017 und 2019. Auch sie zeigt die ausgezeichneten Instinkte ihrer Ahnen und die für eine Zuchthündin enorm wichtig sind.

Pippa ist Everybodys Darling und hat daher eine große Fan-Gemeinde, wozu komischerweise auch ihr Schuhfetisch beigetragen hat.

Sie ist seit ihrem letzten Wurf 2019 im „Ruhestand“ und genießt es voll und ganz, ein wahrer Familienhund zu sein.

 

Nights on Broadway of Caledonian Tannach  – Zola

geboren am 05. August  2017

HD-A; CEA und PRA genetisch frei bp (by parents) 

Zola, auch sie ist ein absoluter Wunschbeardie und somit sind wir unendlich glücklich, dass sie nun ein Mitglied unserer Familie ist und aus der 5.Generation unsere Hunde stammt.

Zola ist ein sehr entspannter und ruhiger Begleiter, der extrem schnell und gerne lernt. Sie hat wunderschöne dunkle Augen und gute Pigmente. 

Zola ist eine Tochter von unserer Pippa und Toby (Firstprizebears King Cole).

Wie man auf den Fotos sehen kann, ist sie ein zauberhafter schwarz-weißer Beardie und hat eine kleine Besonderheit und das sind ihre Tan-Abzeichen, die man mittlerweile aber nur noch wage als braun wahrnimmt, denn mittlerweile sind sie fast cremefarben.

Sie wird 3,5 Jahre alt und ist jetzt wirklich erwachsen. Allerdings ist für mich sowieso kein Hund vor drei erwachsen und gerade bei Zola habe ich es ganz deutlich sehen können.

Sie ist ein sanfter und sensibler Schatz, anfänglich stand ihr ihre Sensibilität etwas im Weg. Sie hat Zeit gebraucht und Elba, die ihr sehr gut getan hat. Jetzt ist Zola ein toller Bearded Collie, der sich gefunden hat, aus sich herausgehen, aber sich genauso auch zurücknehmen kann. Sie springt keinem Besucher in den Arm, schaut sich jeden gut an und entscheidet dann ob man sich annähert. Viele würden das als Unsicherheit werten, aber ich weiß, dass dem nicht so ist. Ich halte sie für unglaublich sensibel, für sehr klug mit einem fast schon unheimlichen Gespür und einer unglaublichen Sanftheit. Sie macht nichts ohne zuvor mit Blicken zu fragen ob es ok ist. Sie ist nicht der Hund der auffällt, weil sie unauffällig ist und sich zurücknimmt. Aber wenn sie dann kommt, dann hat man ihr Herz gewonnen.

 
 
 
 
 
 
One Dance of Caledonian Tannach – Elba
 
geboren am 12. August 2019
 
 
 
 
Elba ist das jüngste Mitglied unserer Beardiefamile. Sie ist wie Zola eine Enkeltochter von Stella und auch eine Tochter von Pippa. Ihr Papa ist Denters Whirlwinds Black Label (Truman).
Seit Truman geboren wurde, habe ich ihn und seine Geschwister im Auge behalten und davon geträumt, Pippas letzten Wurf mit ihm zu machen und auch ein Kind der beiden zu behalten.
 
Es klappte und am 12.August 2019 wurden Elba und ihre neun Geschwister geboren. Elba war die Erstgeborene und kaum war sie geschlüpft wusste ich, dass sie bleiben wird. Elba ist ein traumhafter Bearded Collie und erfüllt alle Kriterien, um für mich das Ideal eines Bearded Collies zu sein. Besonders ihr Wesen macht sie zu etwas ganz Besonderem. Sie ist klug, mutig, witzig, liebt Körperkontakt und Menschen.
Sie ist draußen ein kleiner Hans Dampf und im Haus oder dort, wo es darauf ankommt die Ruhe und Souveränität in Person. Sie hat schon so manch einen in ihren Bann gezogen, man könnte aber auch sagen:
Alle lieben Elba!